PEGASUS Halbzeitveranstaltung

17 Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft definieren in dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Verbundprojekt PEGASUS neue Kriterien und Maßgaben zur Freigabe hochautomatisierter Fahrfunktionen. Die Projektpartner entwickeln bis Juni 2019 allgemein akzeptierte Methoden und Werkzeuge für die Absicherung hochautomatisierter Fahrzeugfunktionen und präsentieren diese am Beispielsystem Autobahn-Chauffeur.

» Auf dem Halbzeitevent werden die Ansätze für eine durchgängige Absicherung für das automatisierte Fahren sowie die ersten essenziellen Ergebnisse in Form von Prozessen, Methoden und Werkzeugketten präsentiert. «

ORT:
Institut für Kraftfahrzeuge (ika) RWTH Aachen, Universität
Steinbachstr. 7
52074 Aachen

 

DATUM:
08. November 2017

 

REGISTRIERUNG:
https://pegasus-hze-2017.besl-eventservice.de

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt, so dass eine frühzeitige Anmeldung empfohlen wird.